Volker Ullrich MdB begrüßt Maßnahmenpaket der Stadt Augsburg

In Reaktion auf die gewalttätigen Ausschreitungen in der Maxstraße am Wochenende, beschließt die Stadt Augsburg ein Maßnahmenpaket. Der Wahlkreisabgeordnete, Dr. Volker Ullrich MdB, begrüßt diese Reaktion:

„Die Vorkommnisse in der Nacht zum Sonntag waren eine beispiellose Verrohung und völlig inakzeptabel. Die Gewalt gegen Polizeibeamte und Rettungskräfte ist auf das Schärfste zu verurteilen. Ich wünsche den Verletzen schnelle Genesung. Polizei sowie Hilfsorganisationen sollen nun wissen, dass die Politik ihnen Rückendeckung gibt!

Es ist konsequent, richtig und angemessen, dass die Stadt Augsburg schnell mit einem Maßnahmenpaket reagiert. Damit wird den Randalierern und gewalttätigen Kriminellen Einhalt geboten. Wenn aus Party Gewalt wird, müssen wir einschreiten und hart durchgreifen.

Die Aufgabe der Bundespolitik bleibt mit Gesetzen dafür zu sorgen, dass Angriffe gegen Polizeibeamte und Rettungskräfte konsequent verfolgt und bestraft werden. Entsprechende Strafschärfungen habe ich als rechtspolitischer Sprecher der CSU im Bundestag in der Vergangenheit mit auf den Weg gebracht.“

Für weitergehende Informationen oder Fragen steht Ihnen mein Team telefonisch unter 0821 5047 9440 oder unter volker.ullrich.wk@bundestag.de gerne zur Verfügung.

Volker Ullrich ist Bundestagsabgeordneter, kandidiert aber auch erneut für einen Sitz im Bundestag. Bitte wählen Sie hier, welche Seite Sie aufrufen möchten: