Dr. Volker Ullrich freut sich über Erweiterung des Bahnangebots in den Sommermonaten – Elektrifizierung der Strecke Augsburg-Buchloe muss endlich in Fahrt kommen

Volker Ullrich: Sommerangebot der Bahn mit einem durchgehenden ICE von Berlin nach Lindau sowie IC von Augsburg nach Sylt bringt Touristen mehr Klimaschutz und Komfort beim Reisen- Bundesverkehrsministerium muss jetzt endlich bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke Augsburg-Buchloe handeln.

Die Deutsche Bahn stockt ihren Sommerfahrplan mit guten Nachrichten für Augsburg auf. Ab dem 3. Juli fährt jeweils am Samstag ein durchgehender ICE von Berlin über Augsburg nach Bregenz. Außerdem gibt es eine Direktverbindung mit dem IC von München über Augsburg nach Westerland (Sylt).

Der Augsburger CSU-Bundestagabgeordnete Dr. Volker Ullrich freut sich über die Erweiterung des Bahnangebots: „Es ist ein richtiger und überfälliger Schritt der Bahn, wieder Fernverkehr auf der Strecke von Augsburg ins Allgäu und zum Bodensee aufzunehmen sowie die Fernverkehrsstrecke von Augsburg nach Norden über Würzburg zu verstärken.

Seit Jahren habe ich bei der Bahn dafür geworben, mehr Fernverkehr in Nord-Süd-Richtung zu ermöglichen. Der Sommerfahrplan der Bahn weist mit diesen neuen Angeboten den Weg.  Es ist zudem ein wichtiger Beitrag zu einer umweltschonenden Mobilität, wenn für den Urlaubsverkehr mehr Bahnangebote im Fernverkehr entstehen. Hält dieser Fernverkehr in Augsburg, dann ist es umso besser.“

Ein Problem sieht Ullrich jedoch bei der Verbindung von Augsburg nach Bregenz. Diese Züge werden den Laufweg über Mering nach Geltendorf nehmen, um in Geltendorf zu wenden und die Fahrt dann über die neu elektrifizierte Strecke nach Lindau fortzusetzen.

Dazu der Abgeordnete: „Es zeigt sich einmal mehr, welchen Hemmschuh die fehlende Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Buchloe darstellt. Es war und ist ein großer Fehler, Augsburg-Buchloe nicht gleich zu elektrifizieren. Statt in gut 25 Minuten von Augsburg nach Buchloe zu fahren, müssen die Züge nun einen Umweg über Geltendorf nehmen. Wir brauchen jetzt endlich klare Zusagen des Bundesverkehrsministeriums, die Bahnstrecke Augsburg- Buchloe schnell zu elektrifizieren. Diese Strecke kann und wird künftig eine Rolle im Fernverkehr spielen. Es darf beim Thema Elektrifizierung der Bahnstrecke Augsburg-Buchloe keine Ambitionslosigkeit des Ministeriums geben. Jetzt wäre die Gelegenheit, dass der Bundesverkehrsminister eine Zusage für die Elektrifizierung der Bahnstrecke abgibt. Das werde ich erneut mit Nachdruck einfordern.“

Die Grafik zu den zusätzlichen Verbindungen in die Feriengebiete können Sie hier einsehen.

Volker Ullrich ist Bundestagsabgeordneter, kandidiert aber auch erneut für einen Sitz im Bundestag. Bitte wählen Sie hier, welche Seite Sie aufrufen möchten: