Mitglied des Deutschen Bundestages.
Ihr Abgeordneter für Augsburg und Königsbrunn.

Volker Ullrich Bundestagsabgeordneter der CSU

Aktuelles aus dem Parlament - Novellierung des Prostitutionsgesetzes

Aktuelles aus dem Parlament

Gestern wurden erste Ergebnisse der Familienpolitiker von Union und SPD zur Novellierung des Prostitutionsgesetzes bekannt . Unter anderem sollen Flatrate-Preise wegfallen und eine Erlaubnispflicht für Bordelle eingeführt werden. Diese Schritte sind allenfalls ein erster Anfang. Die SPD muss sich noch sehr bewegen,um die Schicksale vieler ausgebeuteter Frauen zu verbessern.

Was noch zu verabreden ist: Die Einführung von verpflichtender Beratung mit Gesundheitsuntersuchung, ein Mindestalter von 21 Jahren, die Abschaffung des Weisungsrechts im Prostitutionsgesetz und natürlich die Freierstrafbarkeit bei Zwangsprostitution.

Viel Zeit zum Handeln bleibt nicht. Denn in jedem Augenblick werden Frauen ausgebeutet und zur Prostitution gezwungen. Wer zu lange wartet, muss sich auch für das Zögern rechtfertigen. Die Menschenwürde verlangt jetzt unser Handeln!